Das Wertpapierdepot der ING DiBa im ÜberblickDas Wertpapierdepot der ING DiBa wird kostenlos geführt, zusätzlich erhält der Kunde ein kostenloses und verzinstes Verrechnungskonto mit einem Tagesgeldzins von aktuell 0,75% p.a. (Stand: Oktober 2017).

Zu den Extras beim Wertpapierdepot der ING DiBa gehören rund 5.000 Fonds, die mit einem Rabatt von bis zu 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag gehandelt werden können, zudem ist flexibles Wertpapier-Sparen ab einer Anlage von 50 Euro monatlich möglich. Die Depotverwaltung ist auch per mobiler App möglich. Depots von einer anderen Bank können einfach übertragen werden.

Konditionen im Wertpapierhandel

Die Aufgabe einer Order für das Wertpapierkonto der ING DiBa ist ab 9,90 Euro möglich, Limits werden kostenlos eingerichtet, geändert und gestrichen. Zusätzlich liefert die Bank einen kostenlosen Markt- und Börsenüberblick mit Realtime-Kursen. Der Direkthandel (OTC), der Euwax- und Scoach-Handel erfolgen ohne Handelsplatzgebühr, auch der Auslandshandel mit US-amerikanischen und kanadischen Aktien ist günstig möglich. Die Handelskonditionen im Einzelnen:

Depotgebührkeine
Ordergebühren0,25 % des Ordervolumens (min. 9,90 – max. 59,50 Euro)
TelefonhandelMinimum 19,90 Euro pro Order
Handelbare WertpapiereAktien, Zertifikate, Fonds, ETFs, Anleihen, Hebelprodukte
LimithandelOnline Limiterteilung, -änderung, -löschung kostenfrei
Einlagensicherung
  • Gesetzliche Absicherung: 100.000 Euro pro Kunde
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB): 1,48 Milliarden Euro pro Kunde
Besonderheiten
  • 75 Euro Prämie für Neukunden
  • Verzinstes Verrechnungskonto
  • 4.500 Fonds mit bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • Traden mit Smartphone App
Vorteilhaft für Anfänger
  • Kostenloser Markt- und Börsenüberblick mit Realtime-Kursen
  • Kostenlose Watchlist und Musterdepot
  • Ausführliches Online-Börsenlexikon
TestsiegING DiBa im Test des Magazins Euro
 

 

ING DiBa auf Youtube und Facebook

 

Sparpläne bei der ING DiBa

Für rund 180 Fonds, Rohstoff-Zertifikate, Aktien und ETFs können die Kunden Sparpläne ab 50 Euro monatlich einrichten. Das klingt unspektakulär, ist aber sehr bedeutsam. Sparpläne auf börsliche Wertpapiere sind eine relativ junge Entwicklung, aber sehr begehrt. Viele Anleger wollen sich nicht mit einer hohen Summe in einem Wertpapier engagieren, das schließlich auch im Kurs fallen kann, sondern lieber eine regelmäßige, relativ kleine Summe investieren und auf eine gewisse Performance hoffen. Die Sparpläne sind jederzeit kündbar.

Auszeichnungen  der ING DiBa

Das Wertpapierkonto der ING DiBa wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt per Leserentscheid der Abonnenten von BÖRSE ONLINE, welche die Bank 2015 zum besten Onlinebroker wählten.