Logo der TargoBankDie Targobank AG und Co. KGaA sitzt in Düsseldorf und ist im Privatkundenbereich tätig. Sie ist seit 2008 Teil der französischen Credit – Mutuel Bankengruppe. Zuvor gehörte sie zur amerikanischen Citigroup und nannte sich noch bis 2010 Citibank Privatkunden AG und Co. KGaA. Die Targobank hat fast dreieinhalb Millionen Kunden, um die sich über 6500 Mitarbeiter kümmern.

Über 300 Vertriebsstandorte der Bank sind in über 200 Städten der Welt verteilt. Sie wurde u.a. als fairste Bank 2015 ausgezeichnet. Der Ursprung der Bank geht bis 1926 zurück, als sie in Königsberg ansässig war und als erste deutsche Bank Privatkunden Kredite vergab.

Konditionen der Targobank im Wertpapierhandel:

Depotgebührkeine
Ordergebühren0,25% des Ordervolumens (mind. 8,90 Euro – max. 34,90 Euro)
Telefonhandel0,50% des Ordervolumens (mind. 34,90 Euro)
Handelbare WertpapiereAktien, Anleihen, ETFs, Optionsscheine, Fonds, Zertifikate
LimithandelOnline Limiterteilung, -änderung, -löschung kostenfrei
Einlagensicherung
  • Gesetzliche Absicherung: 100.000 Euro pro Kunde
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB): 262 Millionen Euro pro Kunde
Besonderheiten
  • Orderaufgabe über Online-Banking und Sprachcomputer
  • 999 Realtimekurse/Tag
  • Filialnetz
Vorteilhaft für Anfänger
  • Großes, kostenloses Beratungsangebot
  • Analysetools
  • Integrierte Versorgung mit Finanzinformationen
 

 

Targobank auf Youtube und Facebook

 

Management und soziales Engagement

Vorstandsvorsitzender ist Franz Josef Nick, Vorsitzender des Aufsichtsrates Michel Lucas. Die Targobank engagiert sich im sozialen Bereich sowie in der Bildung. Seit 2007 ist die Bank der Hauptsponsor von Werder Bremen. Es gibt eine Targobank Stiftung die sich dem Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis verschrieben hat. Dabei werden vor allem Studien im Bereich Banken und Finanzen unterstützt.