Logo sBrokerDer Sparkassen Broker ist der zentrale Online-Broker der Finanzgruppe der Sparkassen. Die Bank beschäftigt derzeit über 100 Mitarbeiter und hat ihren Sitz in Wiesbaden. Gegründet wurde sBroker 1999 als pulsiv AG. 2001 erfolgte die Übernahme durch die Sparkassen-Gruppe.

Konditionen des sBroker im Wertpapierhandel

Depotgebührkeine (Bei 1 Wertpapiertransaktion im Quartal oder bei Vermögensbestand von mindestens 10.000 €, sonst 2,95 € je Monat)
Ordergebühren4,99 € + 0,25 % des Ordervolumens (min. 8,99 max. 54,99 Euro)
TelefonhandelWie Internet + 9,99 Euro
Handelbare WertpapiereAktien, Optionsscheine, Anleihen, Wandel- und Optionsanleihen, Index-Zertifikate, Genussscheine und Investmentfonds
LimithandelOnline Limiterteilung, -änderung, -löschung kostenfrei
Einlagensicherung
  • Gesetzliche Absicherung: 100.000 Euro pro Kunde
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB): 45 Millionen Euro pro Kunde
Besonderheiten
  • Kostenlose Währungskonten
  • Rabatte für Neu- und besonders aktive Bestandskunden
  • Mobiles Traden
Vorteilhaft für Anfänger
  • Aktuelle Nachrichten und Empfehlungen von Analysten
  • Kostenlose Webinare zum Wertpapierhandel
  • Aktienmonitor und verschiedene Analyse-Tools
AuszeichnungenTestplatzierungen des sBroker
 

Das Unternehmen ist der Schlichtungsstelle des Sparkassen- und Giroverbandes untergeordnet, welche ihren Sitz in Erfurt/Thüringen hat. Durch die Angehörigkeit des Unternehmens zum Sparkassen – Finanzgruppen – Haftungsbund sind die Kundeneinlagen bestens geschützt.

sBroker auf Youtube und Facebook

 

Das aktuelle Angebot für Neukunden:

Neukunden, die bis zum 31.07.2017 ein Wertpapierdepot beim sBroker eröffnen, haben die Möglichkeit sich 300 Euro Orderguthaben zu sichern.